1974

Freiwillige Feuerwehr Quotshausen

Wir sind zur Stelle wenn es brenzlig wird!

Die hier beschriebene Chronik ist nichts anderes als die Geschichte der Kameradinnen und Kameraden, deren Familien und Freunde, die unsere Wehr und den Verein mit Leben und Spaß füllen.

1974

 

Das 20-jährige Jubiläum nach der Wiedergründung wird in kleinem Rahmen im Dorfgemeinschaftshaus begangen.

Durch die Gebietsreform verliert die Wehr den Status der Selbständigkeit.

Durch die Grossgemeinde werden zur besseren Führung Funkgeräte (CB-Geräte) angeschafft. In 1975 kommt dann das Fahrzeugfunkgerät FuG 8 dazu. In der Zeit werden wegen der ständigen Probleme mit den CB-Geräten auch die Handsprechfunkgeräte auf FuG 10 umgestellt

Karl Wernicke tritt als Stellvertreter zurück und wird vom langjährigen Wehrführer Erich Becwar abgelöst.