25.07.1954

Freiwillige Feuerwehr Quotshausen

Wir sind zur Stelle wenn es brenzlig wird!

Die hier beschriebene Chronik ist nichts anderes als die Geschichte der Kameradinnen und Kameraden, deren Familien und Freunde, die unsere Wehr und den Verein mit Leben und Spaß füllen.

25.07.1954

 

Wiedergründung der FF Quotshausen nach dem Krieg. Eingeladen hat der Bürgermeister Karl Schmidt. Die Versammlung findet in den Räumen der Schule statt. Unter der Führung von Erich Becwar und Karl Achenbach erklären sich weitere 23 Kameraden zum feiwilligen Dienst bereit.

 

Die Ausrüstung ist zu dem Zeitpunkt recht spärlich, wurde aber in der Folgezeit nach und nach ergänzt. In den Protokollen der folgenden Jahre finden sich immer wieder entsprechende Aufzeichnungen.

 

Bild 1:

hi.l. Korz Maddin, Gimben Hans Hermann, Kurt Schneider, Emil Stenger, ???, Bebbi Zecher, Hans Schwarz

mi.l. Erich Bach, Bonnegers Karl Heinz,Bebbi Gebauer, Erwin Schwarz, Krugs Eckart, ???, Egon Schmidt

vo.l. Karl Achenbach, Erich Becwar, Gerhart Krauß, ???

 

Bild 2:

Heinz Klein, Erwin Schwarz, Eckart Krug

 

Bild 3:

???,Horst Klein,???, ???, Korz Maddin(?), Erich Bequwa(?), ???,???

 

Bild 4:

Emil Stenger, Johann Stenger, Paul Kunscher